Baby krabbeln, Krabbeln

Baby Laufen – ab wann Babys laufen

Auch mit dem Laufen halten es Babys unterschiedlich. Die einen Babys können früher laufen (zum Beispiel mit 10 Monaten) und die anderen lernen nun mal etwas später zu laufen. Spätestens jedoch mit 18-20 Monaten sollte jedes Baby laufen können. Sehen Sie mit Ihrem Baby von zu frühem Training zum Laufen ab oder sprechen Sie mit Ihrem Kinderarzt, sollten Sie die Entwicklung des Laufens fördern wollen.

 

Hilfen zum Laufen lernen für Ihr Baby

Wenn Ihr Baby noch nicht mit dem Laufen soweit ist, können Lernhilfen zum Laufen negativ für die körperliche Entwicklung sein. Gleiches gilt, wenn Ihr Baby noch nicht von alleine sitzen kann. Wenn Sie Ihr Baby bewusst aufsetzen, kann dies schädlich für den Rücken sein, da der Körper einfach noch nicht so weit ist. Bei Hilfen zum Laufen kann Ihr Baby zum Beispiel X- oder O-Beine davontragen.

Laufen und loben!

Wenn Ihr Baby laufen lernt und die ersten Schritte wagt, sollten Sie darauf achten, dass es beim Laufen auch den notwendigen Halt hat. Den Halt beim Laufen gewinnt es zum Beispiel durch Antirutschsocken. Achten Sie bei Schuhen darauf, dass Ihr Baby immer 1 cm Platz nach vorne hat.

Wenn Ihr Baby erst einmal laufen kann, tut sich eine neue Welt für das Kind auf. Durch das Laufen kann Ihr Baby seinen Forscherdrang noch besser ausleben, da nun auch die Erkundungstouren durch das Laufen interessanter und einfacher werden. Auch wird Ihr Baby jetzt auf Sie loslaufen bzw. zustürmen und Sie in einer neuen Art und Weise auf Trapp halten.
Erkennen Sie seine Leistungen beim beginnenden Laufen an und loben Sie Ihr Kind! Wenn Sie Ihr Kind loben und seine Anstrengungen beim Laufen lernen anerkennen, schenken Sie ihm nicht nur Kraft, sondern auch den Tatendrang sich beim Laufen und sonstigen Aktivitäten zu verbessern und sich weiterzuentwickeln.

Ihnen mit Ihrem Baby viel Spaß beim Laufen lernen!