Baby Sprechen

Ab wann Babys Sprechen

Gegen Ende des ersten Lebensjahres wird Ihr Kind merken, dass es mit seiner Stimme etwas ausdrücken und bewirken kann, Ihr Baby lernt zu sprechen. Dann wird aus dem Brabbeln plötzlich ein „Mama“, ohne dass Ihr Baby vielleicht weiß, was es da gerade gesagt hat. Ihr Baby kann sprechen! Sie werden vor Stolz über den Wolken schweben und Ihr Baby vor Glück knuddeln. Und Ihr Baby wird sich mit Ihnen freuen, dass es sprechen kann!

 

Sprechen, eine spannende Entwicklung Ihres Babys

Eine spannende Entwicklung bis hin zum Sprechen: Zu Beginn sind es nur Blicke, nach einigen Wochen die ersten Laute. Nach den ersten Monaten wird Ihr Baby dann auch Pausen einlegen und sich darüber freuen, wenn Sie in der „Unterhaltung“ seine Laute nachahmen und mit ihm sprechen.

Dieses „Baby Sprechen“ wird ab dem 4. Monat möglich sein. Erfreuen Sie sich am Sprechen und werden Sie nicht müde, Ihren Nachwuchs nachzuahmen und mit ihm zu sprechen. Um den 7. Monat herum wird Ihr Baby mit dem Sprechen bzw. mit bestimmten Lautfolgen etwas in Verbindung bringen. Das Sprechen nimmt Formen an. Schnell werden Sie merken, dass Sie seine Laute verstehen und dort in der Lage sind zu interpretieren, wo andere nur einfaches Babygebrabbel hören. Sie sind nun mal die Eltern und in Einklang mit Ihrem Baby.
Das ist die Phase, von der Sie noch in Jahren mit Freude erzählen werden, welche Laute Ihr Baby wofür verwendet hat, als es begonnen hat zu sprechen. Ihr ganz eigenes Sprachlexikon.
Wenn Ihr Baby erst einmal merkt, dass es mit dem Sprechen, also den Worten, etwas bewegen kann, wird es nicht mehr davon ablassen können, dieses Wunder zu erproben und zu entwickeln. Die Eltern-Kind-Beziehung hebt sich allmählich auf eine höhere Stufe. Auch hier sei gesagt: Werden Sie nicht ungeduldig mit dem Sprechen lernen, wenn die ersten Worte auf sich warten lassen. Ihr Kind hat seinen eigenen Rhythmus!

 

Ab wann sprechen Babys?

Jedes Baby ist einzigartig und so ist es auch mit der Spracheentwicklung bzw. mit den ersten Wörtern. Rein statistisch betrachtet sind Mädchen etwas früher dran als Jungs und tun sich auch mit der Spracherlernung einfacher. Bis Babys aber wirklich in Sätzen sprechen, wird es weit über das erste Lebensjahr dauern. Die ersten Wörter hingegen lassen in der Regel nicht allzu lange auf sich warten.

Bereits mit 3-6 Monaten, kann ihr Baby beginnen zu lallen und verschiedene Töne auszuprobieren. Bis zum 9. Monat wird dann aus dem Lallen ein Brabbeln und viele Babys schaffen es dann, bis zum 12. Monat das langersehnte Mama und Papa auszusprechen.

Mit Beginn des zweiten Lebensjahres geht die Sprachentwicklung dann rasant weiter, bei den einen schneller, bei den anderen dann doch etwas schleppender. Richtige Wörter über Papa und Mama hinaus, können dann sukzessive folgen. Es gibt aber auch Babys, die sich mit dem Sprechen bis über den 15. Monat Zeit lassen und sich auf Papa, Mama und kaka beschränken.

Sollten Sie sich wegen der Spracherlernung wirklich sorgen machen, sollten Sie den Weg zum Kinderarzt nicht scheuen, Sie können dort die altersgerechte Sprachentwicklung bei Ihrem Baby überprüfen zu lassen.