erste Babyjahr, Baby 1. Jahr

Vorsorgeuntersuchung fürs Baby, von der U1-U6

Zur Kontrolle der Gesundheit Ihres Babys sind Vorsorgeuntersuchungen vorgesehen, die kostenlos sind.

Jede der Vorsorgeuntersuchungen überprüft die Gesundheit und Entwicklung Ihres Babys. Die ersten beiden Vorsorgeuntersuchungen, U1 und U2, finden i. d. R. im Krankenhaus statt.

Danach folgen im ersten Lebensjahr Ihres Kindes noch 4 weitere Vorsorgeuntersuchungen (U3, U4, U5 und U6), die von Ihrem niedergelassenen Kinderarzt durchgeführt werden.

Versäumen Sie keine dieser Vorsorgeuntersuchungen, um die geistige und körperliche Entwicklung Ihres Babys zu überprüfen. Haben Sie während der Baby Vorsorgeuntersuchung auch den Mut, die Fragen zu stellen, die Sie im Umgang mit Ihrem Baby beschäftigen.

Im 6. und 7. Lebensmonat wird die Baby Vorsorgeuntersuchung U5 durchgeführt. Ihr Kinderarzt prüft die Entwicklung Ihres Babys und insbesondere auch, ob es sich bereits vom Rücken in die Seiten- und Bauchlage drehen kann.

Sollten Sie sich unsicher sein, ob sich Ihr Baby altersgerecht entwickelt, stellen Sie Ihrem Kinderarzt Ihre Fragen während und außerhalb der Baby Vorsorgeuntersuchungen.
Bei der Baby Vorsorgeuntersuchung U6, die zwischen dem 10. und 12. Lebensmonat Ihres Kindes ansteht, prüft der Kinderarzt, ob die Augen Ihres Babys in Ordnung sind. Darüber hinaus werden während der Vorsorgeuntersuchung U6 erneut die Reflexe, das Gehör und die Bewegungsentwicklung getestet. Eine uneingeschränkte Hörfähigkeit ist zum Beispiel für die Sprachentwicklung Ihres Babys wichtig.

Impfungen während der Vorsorgeuntersuchung

Lassen Sie sich von Ihrem Kinderarzt erklären, welche Impfungen für Ihr Baby wichtig sind und zu welchem Zeitpunkt diese durchgeführt werden können.

Gerne wird er Sie, auch während der Baby Vorsorgeuntersuchungen, über die Impfrisiken aufklären und vor der Impfung den Gesundheitszustand Ihres Babys überprüfen.
I. d. R. finden Impfungen ab dem zweiten Lebensmonat Ihres Kindes statt und werden unter anderem während der Vorsorgeuntersuchungen durchgeführt. Impfungen werden durchgeführt gegen Diphterie, Keuchhusten, Tetanus, Polio (Kinderlähmung), bakterielle Hirnhautentzündung und Hepatitis B (Gelbsucht).
Die Impfung gegen Masern, Mums, Röteln und Windpocken wird zwischen dem 11. und 14. Lebensmonat Ihres Babys empfohlen.

Aktuelle Berichte auf filura:

Baby Krabbeln – Ab wann Babys krabbeln und worauf Sie achten sollten