Babyernährung

Beikost für Ihr Baby

Sie starten mit der Baby Beikost idealerweise um den 6. Monat, indem Sie zuerst die Mittags-Milchmahlzeit ersetzen. Verfüttern Sie zu Beginn Gemüsebrei und erhöhen allmählich die Menge, bis Sie letztendlich die Mittags-Milchmahlzeit im Rahmen der Babyernährung komplett durch die Baby Beikost, also den Gemüsebrei, ersetzen. Beginnen Sie erst einmal mit 1 Löffel Beikost und erhöhen Sie dann über die nächsten Tage zügig die Anzahl der Beikost Löffel, die Sie Ihrem Baby verfüttern. Die Baby Beikost in Form einer Brei-Mahlzeit entspricht einer Gläschen-Füllung von 190g.
Wenn Ihr Baby die erste Beikost gut verträgt und es dann auch schafft, ein Gläschen zu „verputzen“, gehen Sie mit der Beikost Variante über zu einem Gemüse-Kartoffelbrei und dann zu einem Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei (Fleisch enthält Eisen, das für Ihr Baby sehr wichtig ist). Seien Sie beim Wechsel der Beikost Varianten nicht ungeduldig und orientieren Sie sich an den Altersangaben auf den Beikost Gläschen. Bis Sie aber beginnen, mit der Beikost zu variieren, muss sich Ihr Baby ersteinmal an die Beikost gewöhnen.

In unserer großen Babybrei Rezepte Übersicht finden Sie auch Rezepte zum einfachen Selbstkochen, die sich an dem Alter Ihres Babys orientieren.

 

So geht es weiter mit der Beikost Einführung

Ist die Mittags-Milchmahlzeit ersetzt, sieht die nächste Stufe der Baby Beikost Einführung vor, dass Sie eine weitere Milchmahlzeit, nämlich die Abendmahlzeit, durch einen Milch-Getreidebrei ersetzen. Diese Beikost enthält wichtige Nährstoffe wie Calcium und Proteine, die ein Baby benötigt. Ist auch diese Beikost Etappe geschafft, verbleiben in der Regel ca. 3 Milch- bzw. Stillmahlzeiten.

Die nächste Stufe der Baby Beikost Einführung sieht dann einen Obst-Getreidebrei vor, der eine weitere Milch- bzw. Stillmahlzeit ersetzt. Diese Umstellung im Rahmen der Beikost Einführung sollte gegen Ende des 7. Lebensmonats erfolgen. Der Obst-Getreidebrei ist im Rahmen der Beikost ein wichtiger Lieferant von Kohlenhydraten und Eisen.

Achten Sie bei der weiteren Beikost Einführung darauf, dass Sie an einer Milchmahlzeit festhalten, damit Ihr Baby auch die darin enthaltenen Nährstoffe, wie zum Beispiel Calcium, erhält.

Lesen Sie hier mehr zum Thema Beikost:

Breirezepte Baby Gläschen Zufüttern