Sie sind hier:

Babygesundheit

Mein Baby ist krank

Blähungen

Bronchitis

Dreimonatskoliken

Durchfall

Erbrechen

Fieber

Baby Fluorid

Fontanelle

Gelbsucht

Gewicht

Größe

Harnwegsinfektion

Husten

Impfen

Baby Leistenbruch

Mittelohrentzündung

Mundfäule

Spucken

Stuhlgang

Baby Vitamin D

Vitamin K

Windeldermatitis

Zahnen

Babygesundheit A-Z

Babyernährung

Baby Haut

Baby Schlaf

Babypflege

Baby Wickeln

Kindergesundheit

Kinderbetreuung

Kindererziehung

Kinderbücher

Eltern Ecke

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite


Baby Schluckauf ist in der Regel nicht besorgniserregend und auf die noch stattfindende körperliche Entwicklung Ihres Babys zurückzuführen. Baby Schluckauf kann sogar hilfreich sein, da Schluckauf bei einem Baby oft während dem Trinken oder kurz nach dem Trinken auftritt. So vermeidet doch der Schluckauf, dass Milch in die Luftröhre fließt, indem diese bei jedem Schluckauf / Hicksen Ihres Babys verschlossen wird. Was gegen Baby Schluckauf hilft und wann Sie wegen dem Schluckauf Ihren Kinderarzt aufsuchen sollten, erfahren Sie in den nachfolgenden Kapiteln: "Was hilft bei Baby Schluckauf?", "Wann sollte ich bei Baby Schluckauf zum Kinderarzt?"

Was hilft bei Baby Schluckauf?


Definitiv sollten Sie Ihr Baby nicht erschrecken, wenn es plötzlich Schluckauf hat oder gar seine Luft anhalten. Das ist äußerst gefährlich und nichts für ein Baby mit Schluckauf.

Was hingegen hilft, ist dass Sie Ihr Baby bei Schluckauf auf den Arm nehmen bzw. hochheben oder Ihrem Baby etwas zu trinken anbieten. Versuchen Sie zum Beispiel nach den Milchmahlzeiten Ihr Baby ein Bäuerchen machen zu lassen, damit die Luft im Bauch entweicht und der Baby Schluckauf oder Blähungen vermieden werden.


Baby Schluckauf muss aber nicht immer mit dem Essen in Verbindung stehen. Der Schluckauf kann bei Babys auch durch kalte Temperaturen hervorgehoben werden.



Vielleicht haben Sie einmal festgestellt, dass Ihr Baby Schluckauf bekommt, wenn Sie es auf dem Wickeltisch ausziehen. Sorgen Sie dann dafür, dass Sie Ihr Baby schnell wieder mollig anziehen bzw. dass es am Wickelplatz schön warm ist. In diesem Fall kann der Baby Schluckauf vielleicht weichen, indem Sie Ihrem Baby leicht ins Gesicht blasen. Es verändert dann in der Regel seine Atemfrequenz, was das Zwerchfell entspannt und den Baby Schluckauf löst. Aber auch warme Getränke wie ungesüßter Tee können hier gegen den Schluckauf beim Baby helfen.

Wann sollte ich bei Baby Schluckauf zum Kinderarzt


Generell sollten Sie zum Kinderarzt gehen, wenn der Baby Schluckauf Sie beunruhigt. Der Kinderarzt kann dann feststellen, ob der Schluckauf bei Ihrem Baby normal ist.

Der Gang zum Kinderarzt ist aber auch dann ratsam, wenn Ihr Baby durch den Schluckauf in irgendeiner Form gesundheitlich auffällig wird. Natürlich sollte der Baby Schluckauf nach kurzer Zeit auch von alleine aufhören und nicht anhalten.


Den Kinderarzt sollten Sie auch dann aufsuchen, wenn durch Schluckauf Spucken oder schwallartiges Erbrechen bei Ihrem Baby ausgelöst wird.