Rund ums Baby und Kinder

Baby Haut ist empflindlich, Tipps zur Plege der Haut bei Babys

Baby Haut Probleme können sehr vielfältig sein und stellen Eltern nur allzu oft vor viele Fragen. Nachfolgend möchten wir Ihnen eine Orientierungshilfe rund um die Baby Haut bieten, um Hautprobleme bei Ihrem Babys besser einschätzen zu können. Generell gilt, dass Sie bei Problemen mit der Baby Haut immer den Kinderarzt aufsuchen sollten, um ernsthafte Erkrankungen ausschließen und den Hautausschlag Ihres Babys behandeln zu lassen.
Häufige Hautprobleme bei Babys sind bereits am Aussehen des Hautausschlags zu erkennen. Sie sollten sich daher mit häufigen Erkrankungen der Haut bei babys beschäftigen. Nachfolgend finden Sie weitere Informationen zu den Themen Blutschwämmchen, Milien, Milchschorf, Neugeborenen-Akne, Storchenbiss, Kopfgneis und Grind.
Grundsätzlich gilt, dass Sie den Kinderarzt aufsuchen sollten, wenn Sie entsprechende Krankheitsanzeichen auf der Baby Haut erkennen.

 

Probleme mit der Baby Haut: Blutschwämmchen

Blutschwämmchen sind gutartige Gefäßgeschwülste auf Babys Haut und müssen bezüglich der Größe kontrolliert werden. Blutschwämmchen treten häufig auf im Gesicht oder im Genitalbereich auf.

 

Probleme mit der Baby Haut: Milchschorf

Auf der Baby Haut am Kopf bildet sich nach der Geburt in der Regel Milchschorf bildet sich in aller Regel auf der Kopfhaut Ihres Babys und ist meist ungefährlich.

 

Probleme mit der Baby Haut: Milien

Milien sind stecknadelkopfgroß und für die Baby Haut ungefährlich. Sie sehen wie Grießkörner aus und verschwinden in der Regel nach einigen Tagen.

 

Probleme mit der Baby Haut: Neugeborenenakne

Neugeborenenakne taucht in der Regel zwischen 2-4 Wochen nach der Geburt auf. Wie bei Milien auch, verschwindet die Neugeborenenakne normalerweise nach einigen Tagen.

 

Probleme mit der Baby Haut: Kopfgneis

Kopfgneis wird oft mit Milchschorf verwechselt. Kopfgneis ist in der Regel eine ungefährliche Hauterkrankung bei Babys und sieht wie fettig gelbbraune Schuppen auf der Kopfhaut aus.

 

Probleme mit der Baby Haut: Grind

Grind ist eine ansteckende Hauterkrankung bei Babys und taucht zunächst in Form von Bläschen um Mund und Nase auf.