Schwangerschaft, SSW, Schwangerschaftstrimester

Die 5. Schwangerschaftswoche, Wissenswertes zur 5. SSW

In der 5. Schwangerschaftswoche lässt sich der Embryo keine Zeit. Die wichtigen Keimblätter, die sich bereits gebildet haben, entwickeln sich ab der 5. Schwangerschaftswoche weiter und die Herzanlage und die Blutgefäße entstehen. In der 5. Schwangerschaftswoche ist der Embryo bereit 3-4 mm groß und Sie sollten als werdende Mutter nun unbedingt auf eine gesunde Ernährung achten. Dazu gehört auch, dass Sie ab der 5. Schwangerschaftswoche nicht mehr rauchen und auch keinen Alkohol trinken. Im Idealfall haben Sie bereits beides vor der 5. Schwangerschaftswoche mit dem Wunsch auf Kinder beendet.

 

Ihr Körper in der 5. Schwangerschaftswoche

Mit dem Beginn der 5. Schwangerschaftswoche entwickelt sich die Fruchtblase, in welcher der Embryo im Fruchtwasser schwimmt. Es dauert ca. bis zur achten Schwangerschaftswoche, bis sich die Fruchtblase voll mit Fruchtwasser gefüllt hat.

Erst einmal schwanger, stellt sich auch der Hormonhaushalt um. Das führt zu körperlichen, aber auch Gefühlsveränderungen. Der Körper beginnt sich nämlich bereits ab der 5. Schwangerschaftswoche für die Schwangerschaft und die Zeit nach der Geburt, wenn zum Beispiel das Stillen des Neugeborenen beginnt, zu rüsten. Es kommt zu Glücksgefühlen und auch Momenten, in denen Frauen zum Beispiel ohne erkennbare Gründe in Tränen ausbrechen. Das alles ist bereits ab der 5. Schwangerschaftswoche normal und gehört zu jeder Schwangerschaft. Durchleben Sie diese Phasen gemeinsam mit Ihrem Partner. Sprechen sie darüber, was in der 5. Schwangerschaftswoche und den Wochen darüber hinaus passiert, wie sich der Embryo entwickelt und wie sich der Körper der Frau körperlich und hormonell verändert. Die Schwangerschaft sollte von beiden Elternteilen gelebt werden, um die schönen Momente zu teilen und schwere Phasen gemeinsam zu meistern.

So geht es weiter: die 6. Schwangerschaftswoche