Schwangerschaft, SSW, Schwangerschaftstrimester

Die 8. Schwangerschaftswoche, Wissenswertes zur 8. SSW

Auch in der 8. Schwangerschaftswoche geht die Entwicklung des Babys zügig weiter. Es entstehen Augenlider und auch die Nase nimmt in der 8. Woche Konturen an. In der Schwangerschaftswoche zuvor konnte man die Entwicklung der Gesichtszüge Ihres Babys bereits erahnen. Jetzt in der 8. Schwangerschaftswoche bilden sich Augen, Nasenlöcher und Mundpartie langsam heraus. Durch die sich weiter entwickelnde Muskulatur des Embryos gehen auch die Bewegungen des Babys in der 8. Schwangerschaftswoche weiter, wobei es noch lange dauern wird, bis Sie davon wirklich etwas mitbekommen. Dennoch, ein Embryo ist in der 8. Schwangerschaftswoche bereits ungefähr 15-20 mm groß, was einer Haselnuss entsprechen könnte. Auch vom Gewicht eines Embryos kann man bereits in der 8. SSW sprechen. Wenn alles der Norm entsprechend verläuft, wiegt ein Embryo in der 8. Schwangerschaftswoche etwas über 1,5 Gramm.

Mit der 8. SSW ist ebenfalls soweit, dass sich die Zunge und der Sehnerv beginnen zu entwickeln. Aber auch abseits des Kopfes geht die Entwicklung in der 8. Schwangerschaftswoche ungebremst weiter. Die Wirbelsäule entwickelt sich, indem sich die Wirbel um das Rückenmark entwickeln. Die Arm- und Beinansätze freuen sich jetzt langsam über die Entwicklung der Hände und Füße. Der embryonale Schwanz, den Sie vielleicht noch auf dem ersten Ultraschallbild erkannt haben, ist in der 8. SSW verschwunden und innere Organe beginnen langsam ihre Arbeit.

 

Ihr Körper in der 8. Schwangerschaftswoche

Auch in der 8. Schwangerschaftswoche spielt der Hormonhaushalt einer schwangeren Frau eine maßgebliche Rolle. Kreislauf-Probleme und Heißhunger sind da in keinster Weise eine Besonderheit. Stellen Sie sich also auch in der 8. Schwangerschaftswoche darauf ein. Müdigkeit und Abgeschlagenheit sind weiter den Hormonen geschuldet. Bis sich die hormonellen Befindlichkeiten beruhigen, müssen Sie noch einige Zeit nach der 8. Schwangerschaftswoche warten. Nutzen Sie bereits in der 8. SSW mögliche Ruhephasen und tanken Sie Kraft. Gehen Sie an der frischen Luft etwas spazieren, treiben Sie aber keinen intensiven Sport. Sollten Sie vor Ihrer Schwangerschaft viel Sport getrieben haben, sollten Sie sich mit Ihrem Frauenarzt abstimmen, was in der 8. Schwangerschaftswoche und der gesamten Schwangerschaft noch sinnvoll ist, ohne die Entwicklung des Babys zu gefährden.

 

Vorsorgeuntersuchungen für Sie und Ihr Baby

Die Vorsorgeuntersuchungen mit Ihrem Frauenarzt finden alle 4 Wochen statt. Sie sollten diese Termine nutzen, um die Entwicklung Ihres Babys kontrollieren zu lassen und Veränderungen an Ihnen selbst anzusprechen. Klären Sie im Gespräch mit Ihrem Frauenarzt, ob auch bei Ihnen alles normal und gemäß der 8. Schwangerschaftswoche verläuft. Auch können Sie sich Gedanken machen, ob Sie bereits jetzt mit einer Hebamme in Kontakt treten wollen, die Sie entlang der Schwangerschaft begleitet.

So geht es weiter: die 9. Schwangerschaftswoche